Information zur Senkung der Umsatzsteuer

Die Bundesregierung hat im Rahmen ihres Konjunkturpaketes beschlossen, die gesetzlichen Umsatzsteuersätze im Zeitraum vom 1. Juli 2020 bis zum 31. Dezember 2020 zu reduzieren. Der allgemeine Umsatzsteuersatz sinkt dabei von 19% auf 16%, der ermäßigte Steuersatz sinkt von 7% auf 5%.

Da es sich bei Strom-, Erdgas-, Wärme- und Wasserlieferung um so genannte Dauerleistungen handelt ist für die Höhe der Umsatzsteuer der Ablesezeitpunkt relevant. Die Stadtwerke Traunstein führen die Zählerablesung im Dezember 2020 durch, somit ist ein Mehrwertsteuersatz von 16% für Strom-, Erdgas- und Wärmelieferung und 5% für Wasserlieferung für das Abrechnungsjahr 2020 anzusetzen.

Es ist nicht nötig den Zählerstand zum 30. Juni 2020 mitzuteilen.

Die jeweiligen Nettopreise bleiben unverändert und die Bruttopreise werden um den verminderten Umsatzsteuersatz angepasst.

Im Bereich von Schmutz- und Niederschlagswasser ergeben sich keine Änderungen.

Die monatlichen Bruttoabschläge bleiben unverändert und werden bei der Jahresverbrauchsabrechnung entsprechend angerechnet.